hCG-Tropfen 2017-09-25T09:15:03+00:00

Stoffwechselkur – dank hCG-Tropfen schneller abnehmen

hCG-Tropfen: Ja, ja, die lieben Pfunde! Wer kennt diese eher resignierenden Worte nicht? Aussehen und schicke Optik sind immer noch DIE Erfolgsgaranten in unserem modernen und medialen Leben.
Tatsache ist, Doppelkinn, Schlabberbauch und Hüftgold sind megaout. Gesunde und ausgewogene Ernährung verbunden mit Sport und Muskelaufbau sind so in wie nie zuvor. Aber auch die unterschiedlichsten Diäten und ihre Mythen haben kein Verfallsdatum. Sie lassen zwar kurzfristig die Waage weniger ausschlagen, kommen aber meistens mit dem berühmten Jojo-Effekt um die Ecke. Im Gegensatz zu allen kommerziell angebotenen Diäten mit Wundercharakter wird die Stoffwechselkur von Ernährungsfachleute und Ärzten zu einer sehr guten Form des Abnehmens gezählt. Diese ist v.a. gut, um dauerhaft seine Ernährung umzustellen und in kürzester Zeit viel Gewicht zu verlieren.

Um die Stoffwechselkur korrekt durchzuführen, wird das Schwangerschaftshormon hCG (human Chorion Gonadotropin) benötigt. Die homöopathische Arznei wird in Form von kleinen Streukügelchen, sogenannten hCG-Globuli und als hCG-Tropfen angeboten.
Wir sind explizit der Wirkungsweise dieser homöopathischen hCG-Tropfen auf den Grund gegangen. Was genau sind hCG-Tropfen? Wie wirken sie überhaupt und für wen sind sie am besten geeignet? Bringen sie überhaupt die angekündigte Wirkung? Fragen über Fragen, die wir in verständlicher Weise im nachfolgenden Artikel beantworten möchten.

hCG-Tropfen bei der Stoffwechselkur

Inhaltsverzeichnis

  1. Was sind hCG-Tropfen?
  2. Erfahrungen mit hCG-Tropfen
  3. Vorteile der hCG-Tropfen
  4. Welche hCG-Tropfen eignen sich für eine Stoffwechselkur?
  5. Für wen sind hCG-Tropfen geeignet?
  6. Einnahme und Dosierung der hCG-Tropfen
  7. Wie funktioniert eine 21-tägige hCG-Tropfen Stoffwechselkur?
  8. Unterschiede zwischen hCG-Tropfen und hCG-Globuli
  9. Nebenwirkungen von hCG-Tropfen



Was sind hCG-Tropfen?

hCG-Tropfen sind eine homöopathische Arznei, die die Information des Schwangerschaftshormons, genauer gesagt humanes Chloriongonadotropin (kurz hCG) beinhaltet. Immer mehr Patienten öffnen sich heutzutage der alternativmedizinischen Behandlungsmethode „Homöopathie“. Die Grundannahme, Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden, stammt von dem deutschen Arzt und Chemiker Samuel Hahnemann (1755-1843).

Bei der Stoffwechselkur kommen neben hCG-Globuli auch hCG-Tropfen zum Einsatz, die mit kaum messbaren Substanzen – in diesem Fall dem Schwangerschaftshormon hCG – versehen sind. Obwohl das hCG Hormon (human Chloriongonadoptrin) als Schwangerschaftshormon bezeichnet wird, sollte zur Klarstellung hinzugefügt werden, dass es auch bei Nichtschwangeren und im männlichen Körper in deutlich niedrigen Mengen vorkommt. Die Erkenntnis des britischen Endokrinologe (Hormonspezialist) Dr. Albert Simeon, dass das hCG Hormon, kombiniert mit einer kalorienarmen Ernährung, Auswirkungen auf übergewichtige Menschen hat, liegt schon über ein halbes Jahrhundert zurück. Das Erstaunliche daran war, dass die Abnahme von Körperfett die magere Muskelmasse nicht berührt. Im Rahmen der Schwangerschaft versorgt das Hormon hCG den Fötus mit Körperfett, ohne das ein Muskelabbau bei der Mutter festzustellen wäre. Und genau dies macht man sich bei der Stoffwechselkur zu nutzen.

hCG-Tropfen setzen sich aus dem Keimdrüsen stimulierenden Sexualhormon Gonadotropin (C30), gereinigtem Wasser (Aqua purificata) und 10 Volumenprozent Alkohol zusammen.

Hormony Complex G® B-12 Tropfen, 50ml Flasche für hCG Diät (Stoffwechselkur)
  • völlig hormonfrei
  • ausreichend für 3 Wochen
  • inkl. Diätbeschreibung (Booklet "Diät-Plan")
  • Ohne Rezept erhältlich, da keine Medizin
  • Originalprodukt von Hormony

Erfahrungen mit hCG-Tropfen

In Foren wird durchweg sehr positiv über die Erfahrungen mit hCG-Tropfen bei der Stoffwechselkur berichtet. Vor allem filtert sich schnell heraus, dass neben dem reinen Abnehmen bei der Stoffwechselkur auch viele weitere positive Nebeneffekte erreicht werden. Eine Stoffwechselkur mit hCG-Tropfen als „Abnehmhelfer“ entschlackt deinen Körper und befreit ihn so optimal von Giftstoffen. Du wirst dich nach kurzer Zeit viel fitter und vitaler fühlen. Hierbei unterstützen dich natürlich auch die Nahrungsergänzungsmittel (Supplements) wie Magnesium, Vitamin D und das Spurenelement Zink, die du während der Stoffwechselkur einnimmst. Auf diese solltest du auch um den sonst zwangsläufigen und zeitgleichen Abbau der Muskelmasse entgegenzutreten, unbedingt zurückgreifen. Sie sollten aber auf gar keinen Fall Nahrungsersatz sein.

Wenn dir dein Arzt eine Stoffwechselkur mit hCG-Tropfen zur Gewichtabnahme empfiehlt, kannst du mit gutem Gewissen loslegen. Denn die Aussicht auf Abnehmerfolg ist gut. hCG Diäterfahrene berichten freudestrahlend von einer Gewichtsreduzierung von 8-13 Kg in einem Zeitraum von 2-3 Wochen. Und sie schwärmen zudem, dass von einem Jojo-Effekt bei der Stoffwechselkur mit hCG-Tropfen keine Rede mehr ist.

Vorteile der hCG-Tropfen

Vorteilhaft ist, dass durch die Einnahme der hCG-Tropfen während der Stoffwechselkur die Fettverbrennung in deinem Körper deutlich verbessert wird. Außerdem wird im Gegensatz zu vielen anderen Diäten die Muskelmasse weitestgehend erhalten. Dies funktioniert nur, da du dich in der Diätphase eiweißreich ernährst und somit weiter deine Muskeln gut versorgt sind.

Weitere Vorteile einer Stoffwechselkur mit hCG-Tropfen sind:

  • Stabilisierung des Blutzuckerspiegels und dadurch Ausbleiben von Stimmungsschwankungen
  • Vermeiden von Heißhungerattacken durch länger anhaltendes Sättigungsgefühl
  • Gleichbleibender Blutzuckerspiegel
  • Verbesserte Fettverbrennung ohne Muskelmasse zu verlieren
  • Vorbeugung von erschlafftem Gewebe und Cellulite
  • Verbesserung des Hautbildes insgesamt

Welche hCG-Tropfen eignen sich für eine Stoffwechselkur?

Wir können die hCG-Tropfen von Hormony Complex empfehlen. Hier erhältst du eine 50 ml Flasche für knapp 40 Euro. Die hCG-Tropfen reichen für 3 Wochen aus, sind völlig hormonfrei und werden auch von Anne Hild in Ihrem bekannten Buch „Die hCG Diät“ empfohlen. Neben der Information des Schwangerschaftshormons enthalten die Tropfen außerdem das Vitamin B12. Vitamin B12 unterstützt deinen Stoffwechsel und wird sehr gerne bei einer Diät zusätzlich eingenommen.

Obwohl die hCG-Tropfen ohne Rezept erhältlich sind (da sie keine Medizin sind) raten wir dir, ein Gespräch mit dem Arzt deines Vertrauens zu führen. Eine Stoffwechselkur bedarf in jedem Fall zur eigenen Sicherheit einer individuellen Vorab-Klärung.

hCG-Tropfen kaufen

Für wen sind hCG-Tropfen geeignet?

hCG-Tropfen sind generell für jeden Abnehmwilligen geeignet. Sowohl für Frauen als auch für Männer. Denn was viele nicht wissen: auch Männer tragen in geringen Maßen das Schwangerschaftshormon hCG (humane Choriongonadotropinin) in sich.

Einnahme und Dosierung der hCG-Tropfen

Bei der Einnahme der hCG-Tropfen solltest du darauf achten, dass du diese langsam im Mundraum verteilst und nicht sofort runterschluckst. Dies ist wichtig, da der Wirkstoff nur in geringen Konzentrationen in den hCG-Tropfen enthalten ist. Diese werden ausschließlich über die Mundschleimhaut aufgenommen.

Achte bei der Einnahme der hCG-Tropfen bitte außerdem sorgsam auf die jeweilige mitgelieferte Einnahme- und Dosierungsanleitung. Diese können leicht variieren. Zudem solltest du 20 Minuten vor und nach der Einnahme nichts trinken und auch nichts essen und die Tropfen nicht mit einem Löffel aus Metall zu dir nehmen, da Metall die Wirkungsweise des Schwangerschaftshormons negativ beeinflussen könnte.

In diesem Zusammenhang stellen die Einnahmeempfehlungen der in diesem Segment erfolgreich arbeitenden Bestseller-Autorin Anne Hild einen perfekten Ratgeber dar. Sie empfiehlt 3×10 hCG-Tropfen morgens, mittags und abends jeweils vor den Mahlzeiten einzunehmen respektive 6×5 hCG-Tropfen bei weiteren Mahlzeiten.

Eine höhere Dosierung der hCG-Tropfen oder Globuli heißt keinesfalls eine schnellere oder gar höhere Gewichtsabnahme. Forenbeiträge sprechen eher von einem gesteigerten Hungergefühl bei zu hoher Dosis.

Wie funktioniert eine 21-tägige hCG-Tropfen Stoffwechselkur?

hCG-Tropfen alleine einzunehmen reichen natürlich für deinen Abnehmerfolg nicht aus. Damit es deinen überflüssigen Fettpolstern auch so richtig an den Kragen geht, musst du deine Ernährung umstellen und deine täglichen Kalorien (kcal) in der Diätphase drastisch auf 500 – 700 herunterfahren. Gleichzeitig solltest du in dieser Zeit auf sogenannte „Vitalstoffe“ zurückgreifen. Mit diesen fühlst du dich auch in der kalorienreduzierten Phase fit und vital. Nahrungsergänzungsmittel sollen aber auf gar keinen Fall Nahrungsersatz sein. Während der Stoffwechselkur wirst du lernen dich gesund und vitaminreich zu ernähren. Daneben solltest du täglich 2-3 Liter Wasser oder Tee trinken. Fruchtsäfte, Softdrinks und ähnliches sind tabu!

Bei der festen Nahrungsaufnahme schaust du dir am besten unsere Infografik mit den erlaubten und verbotenen Lebensmitteln an. Wichtig ist vor allem, dass deine Speisen viele Vitamine und Mineralstoffe enthalten und du auf proteinreiche und kalorienarme Lebensmittel setzt.

Um den bei allen Diäten gefürchteten Jojo-Effekt entgegenzutreten, solltest du nach der Stoffwechselkur auch weiterhin auf eine fett- und kohlenhydratarme Kost achten. Und deine Ernährung dauerhaft umstellen und es vermeiden in alte Muster zu verfallen.

–> Weitere Details zur Stoffwechselkur findest du bei uns auf der Startseite.

Unterschiede zwischen hCG-Tropfen und hCG-Globuli

Auf die oft gestellte Frage, ob sich hCG-Tropfen und hCG Globuli in ihrer Wirkungsweise unterscheiden, antworten Fachleute mit einem klaren „nein“.

Nur bei der Anwendung haben hCG-Globuli leichte Dosierungsvorteile, da diese kleinen Kügelchen überall ohne Löffel eingenommen werden können. Außerdem haben die Globuli den Vorteil gegenüber den Tropfen, dass Sie ohne Alkohol auskommen. Somit können Sie theoretisch auch von Schwangeren eingenommen. Obwohl wir ganz klar abraten während der Schwangerschaft oder auch Stillzeit eine Stoffwechselkur durchzuführen. Warte hierfür lieber ab und führe die Diät nach dieser Zeit durch.

Zusammengefasst ist es also dir selber überlassen, was dir mehr zusagt: hCG-Tropfen oder hCG-Globuli.

Nebenwirkungen von hCG-Tropfen

Bei Einhaltung der Einnahme- und Dosierungsanleitung von hCG-Tropfen im Zusammenklang mit wichtigen Nahrungsergänzungen (Supplements) wie Vitaminen, Mineralien, MSM und Spurenelemente während der Stoffwechselkur sind keine nennenswerten Nebenwirkungen bekannt.

Quellen

Hat dir der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über deine Bewertung:
[Insgesamt: 73 Durchschnitt: 5]

Letzte Aktualisierung am 26.09.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API