• Fehler bei der Stoffwechselkur

Die 7 häufigsten Fehler bei der Durchführung einer Stoffwechselkur


Heute möchten wir dir die 7 häufigsten Fehler vorstellen, die bei der Stoffwechselkur passieren. Wenn du sie kennst, kannst du nämlich leichter dagegen steuern und die Kur erfolgreicher absolvieren!

  1. Die Stoffwechselkur wird frühzeitig abgebrochen
  2. Die Ladephase wird nicht ernst genommen
  3. Falsche Einnahme der Nahrungsergänzungsmittel
  4. Zu viel Sport
  5. Ungünstiger Startzeitpunkt
  6. Alkohol während der Stoffwechselkur
  7. Es wird nicht ausreichend Wasser getrunken




Werbung

Die Stoffwechselkur wird frühzeitig abgebrochen

Es kann sein, dass du in den ersten Tagen noch keine Erfolge auf der Waage verzeichnen kannst. Hier bist du nicht allein, doch bitte gib nicht auf und begehe nicht den Fehler die Stoffwechselkur frühzeitig abzubrechen. Halte durch und gib der Kur eine Chance. Dein Körper muss sich erst an die Ernährungsumstellung gewöhnen und auf den Modus „Fettverbrennung“ umschalten. Er ist es nicht gewohnt seine Energie aus den hartnäckigen Fettpölsterchen zu gewinnen. Es hat schon bei Tausenden funktioniert und es klappt auch bei dir – garantiert!

21 Tage durchhalten und dein Erfolg ist garantiert!

Die Ladephase (Vorbereitungsphase) wird nicht ernst genommen

Die Ladephase ist ein ebenso wichtiger Bestandteil der Stoffwechselkur wie die anderen Phasen. Es gilt dem Körper möglichst viele Kalorien zuzuführen – fettreich, süß, salzig – wonach dir gerade der Appetit ist oder du Gelüste verspürst. Denke daran, beim Essen ist alles erlaubt. Versuche bitte nicht in der Ladephase schon die Kalorien zu reduzieren, da in dieser Phase der Stoffwechsel nochmal so richtig angekurbelt wird bevor es ans Eingemachte geht. Wird die Phase nicht eingehalten, kann es den Verlauf der Kur sogar negativ beeinträchtigen und die Pfunde purzeln nicht wie gewünscht.

Einfach zuschlagen und essen worauf du Lust hast!

Falsche, keine oder unregelmäßige Einnahme der benötigten Nahrungsergänzungsmittel und hCG-Globuli

Alle bei der Stoffwechselkur benötigten und empfohlenen Nahrungsergänzungsmittel und hCG-Globuli bzw. hCG-Tropfen erfüllen einen speziellen Zweck und sind nicht willkürlich zusammengestellt. Sie helfen dir zum einen die Kur durchzuhalten und erfolgreich zu meistern, zum anderen deinem Körper durch die negative Energiebilanz Mangelerscheinungen vorzubeugen. Diese sollten vor allem in der Diätphase eingesetzt werden. Einige möchtest du bestimmt auch nach der Phase nicht mehr missen, da sie sich positiv auf deinen Körper und dein Wohlbefinden auswirken werden. Bitte achte hier auch auf die Qualität, nicht nur auf deinen Geldbeutel.

Bereite heute alles vor, dann kannst du morgen nichts vergessen!

Es wird während der Kur zu viel Sport getrieben

Einer der häufigsten Gründe warum die Stoffwechselkur frühzeitig abgebrochen wird ist, dass zu viel Sport getrieben wird. Es gilt: Qualität vor Quantität. Lieber regelmäßig 3×10 Minuten in der frischen Luft spazieren gehen als sich 2 Stunden lang im Fitnessstudio auf dem Ergometer abzustrampeln. Bei der Kur bekommt dein Körper genau die Kalorienmenge um maximal Fett abzubauen und zu verbrennen. Treibst du jetzt zusätzlich noch übermäßig Sport sind Heißhungerattacken und der Griff in den Süßigkeitenschrank oder zum Teller Spaghetti garantiert.

Lieber moderat Spazierengehen statt zu viel Sport!

Ungünstiger Startzeitpunkt der Stoffwechselkur wird gewählt

Viele fangen die Stoffwechselkur genau dann an, wenn alles zusammenkommt. Zu viel Stress in der Arbeit, parallel Umbau- und Renovierungsarbeiten am Haus und am Wochenende der Ausflug mit der Familie. Verstehen Sie das bitte nicht falsch. Die Stoffwechselkur lässt sich wirklich super in den Alltag integrieren, aber ganz einfach ist sie eben auch nicht und ein wenig Selbstdisziplin ist ebenfalls gefragt. Gehe in dich und überlege dir wann ein guter Startzeitpunkt wäre, aber belüge dich nicht selbst. Irgendwas ist immer um es auf morgen, den nächsten Monat, vielleicht. sogar das nächste Jahr zu schieben.

Ein guter Plan ist die halbe Miete!

Es wird Alkohol während der Stoffwechselkur konsumiert 

Während der Stoffwechselkur ist Alkohol strikt verboten. Bei der nächsten Firmenfeier, der Geburtstag des Ehegatten oder beim Brunch mit den Arbeitskolleginnen wird das sicherlich nicht leicht, aber sie werden es dir verzeihen. Alkohol enthält viele und vor allem leere Kalorien (ein halber Liter Bier z.B. etwa. 300 kcal). Leere Kalorien werden Lebensmittel bezeichnet, die viel Energie (Kalorien) liefern aber so gut wie keine wichtigen Nährstoffe für den Körper. Zudem sorgt Alkohol für Heißhungerattacken und die kannst du während der Diät wirklich nicht gebrauchen.

Verzichte auf Alkohol während der Stoffwechselkur!

Es wird nicht ausreichend Wasser getrunken

Das Thema Wasser wird so oft unterschätzt. Es ist unser Lebenselixier, preiswert und kalorienfrei. Unser Körper besteht bis zu 70% aus Wasser und es hilft nicht nur Giftstoffe aus dem Körper zu spülen, sondern auch das Hungergefühl zu verringern. Denke dran. 2-3 Liter Wasser pro Tag sind ein Muss. Hast du morgens schon mal ein Glas warmes Wasser mit Zitronensaft probiert? Es hilft beim Abnehmen und macht fit für den Tag. Nebenbei hast du gleich was für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden getan.

Trinke ausreichend, um deinen Abnehmprozess und Stoffwechsel zu beschleunigen!

Fazit zu den häufigsten Fehlern bei der Stoffwechselkur

Wir hoffen, dass dir dieser Artikel dabei hilft die häufigsten Fehler bei der Stoffwechselkur zu vermeiden. Wenn du weitere Fehler oder Probleme hast, kannst du dich gerne jederzeit bei uns melden – wir stehen dir mit Rat und Tut zur Seite!

 

Das könnte dich auch interessieren:

Hat dir der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über deine Bewertung:
[Insgesamt: 6 Durchschnitt: 4]
Von | 2018-07-10T10:26:39+00:00 26. April 2018|Stoffwechselkur|0 Kommentare