hCG-Globuli 2017-10-05T15:02:35+00:00

Mit den homöopatischen C30 hCG-Globuli leichter abnehmen


Wenn du dich schon einmal mit Alternativmedizin beschäftigst hast, bist du sicher irgendwann auf den Begriff Globuli gestoßen. Diese kleinen Kügelchen gehören zu den bekanntesten Darreichungsformen homöopathischer Arzneien und finden bei zahlreichen Krankheitsbildern Anwendung. Dabei kommen sie nicht nur bei zahlreichen Beschwerden und Erkrankungen zum Einsatz, sondern auch bei der Stoffwechselkur. Wir haben das Prinzip dahinter genau unter die Lupe genommen und auf dieser Seite alles für dich zusammengefasst, was du zum Thema hCG-Globuli wissen musst.

Stoffwechselkur mit hCG-Globuli

Inhaltsverzeichnis

  1. Globuli – kleine Kügelchen mit großer Wirkung?
  2. Darum werden hCG-Globuli bei der Stoffwechselkur eingesetzt
  3. Diese hCG-Globuli empfehlen wir bei der Stoffwechselkur
  4. Für wen sind hCG-Globuli geeignet?
  5. Darauf solltest du bei der Einnahme von hCG-Globuli achten




Globuli – kleine Kügelchen mit großer Wirkung?

Der Begriff Globuli stammt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt Kügelchen. Am bekanntesten ist wohl die Verwendung von Globuli in der Homöopathie. Darüber hinaus werden die Kügelchen jedoch auch als Darreichungsform von Schüßler-Salzen und Nahrungsergänzungsmitteln sowie in der Bachblüten-Therapie eingesetzt.

Bei der Stoffwechselkur finden homoöpathische hCG-Globuli oder auch hCG-Tropfen Verwendung. Diese entsprechen dem Grundsatz der Homöopathie, der auf dem sogenannten Ähnlichkeitsprinzip beruht. Dieses geht auf den Begründer der Homöopathie Samuel Hahnemann zurück und besagt, das Ähnliches mit Ähnlichem bekämpft werden soll. Die Inhaltsstoffe der homöopathischen Arzneimittel werden so gewählt, dass sie unverdünnt ähnliche Symptome hervorrufen würden, wie beim jeweiligen Patienten vorhanden sind. Bei homöopathischen Arzneimitteln sind die Wirkstoffe jedoch so stark verdünnt – potenziert, dass sie in diesen praktisch nicht mehr nachweisbar sind.

Bestandteile Globuli

Homöopathische Arzneimittel werden unter anderem in Form von hCG-Tropfen oder eben Globuli angeboten. Globuli bestehen heute in der Regel aus Haushaltszucker, Milchzucker oder Xylitol. Darüber hinaus enthalten sie die Information der einzelnen Wirkstoffe. Diese sind jedoch so gering dosiert, dass sie nicht mehr mess- oder nachweisbar sind.

Bei der Herstellung homöopathischer Globuli wird die jeweilige Arzneisubstanz so lange schrittweise mit (Milch-)Zucker verrieben, bis es nicht mehr möglich ist, den Ausgangsstoff nachzuweisen. Nach vorherrschender Meinung in der Homöopathie sollen auf diese Weise die erwünschten Wirkungen der jeweiligen Arznei erhalten und sogar verstärkt, die unerwünschten Nebenwirkungen jedoch ausgeschaltet werden. Dieses Verfahren nennt man Potenzieren oder Dynamisieren.

Je nach Verdünnungsgrad unterscheidet man verschiedene Potenzen. C-Potenzen sind im Verhältnis 1:100 verdünnt und mit zehn Schüttelschlägen hergestellt. D-Potenzen sind im Verhältnis 1:10 verdünnt und ebenfalls mit zehn Schüttelschlägen hergestellt. Die darauf folgende Zahl gibt die Anzahl der durchgeführten Potenzierungsschritte an. So sind Globuli der Klasse C3 zum Beispiel im Verhältnis 1:1 000 000 verdünnt.

Darum werden hCG-Globuli bei der Stoffwechselkur eingesetzt

Bei der Stoffwechselkur und auch bei bestimmten abgewandelten Formen der hCG-Diät wird die Einnahme von sogenannten hCG-Globuli vorgeschrieben. Bei diesen handelt es sich um homöopathische Arzneimittel-Kügelchen, die die Information des Schwangerschaftshormons humanes Chloriongonadotropin – kurz hCG – enthalten. Dieses Hormon spielt normalerweise eine wichtige Rolle bei der Versorgung von Mutter und ungeborenem Kind, indem es dafür sorgt, dass der Körper in einer schlechten Ernährungssituation seine Fettdepots abbaut. Darüber hinaus soll das Hormon auch appetitzügelnd wirken.
Diese Wirkungsweise soll dich bei der Diät dabei unterstützen, lästige Fettpölsterchen effektiv und nachhaltig loszuwerden – und das ohne die Nebenwirkungen vieler anderer Diäten wie Heißhungerattacken und Jojo-Effekt.

HCG C30 Globuli - 10 g - klassische Homöopathie - aus deutscher Traditionsapotheke
  • Hauseigene homöopathische Globuli in Apothekenqualität
  • Das einzige als Rezeptur im Apothekenlabor hergestellte HCG (nach homöopathischem Arzneibuch)
  • Inhalt 10 Gr - Verdünnung C 30 - Auch als Tropfen erhältlich!
  • Sofortige Zusendung - Mit unseren Info-Foldern - DIE HCG-DIÄT und DER KLEINE HOMÖOPATHIE RATGEBER
  • Anwendungsgebiete: Wir sind an gesetzliche Bestimmungen gebunden, die uns untersagen, Angaben zu Anwendungsgebieten zu machen. Bitte haben sie...

hCG-Globuli in der Diät

Sowohl die Stoffwechselkur als auch bestimmte Formen der hCG-Diät setzen auf eine Anregung des Stoffwechsels, um hartnäckige Fettpolster endgültig und dauerhaft loszuwerden. Dies soll durch eine eingeschränkte Kalorienzufuhr von täglich maximal 700 Kalorien, kaum bis gar keine Kohlenhydrate, viel Eiweiß, einem möglichst konstanten Blutzuckerspiegel sowie eventuell auch Sport erreicht werden.

Bei der Stoffwechselkur ist neben diesen Maßnahmen auch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln sowie hCG-Globuli vorgeschrieben. Diese sollen einerseits Mangelerscheinungen vorbeugen und dich auch während der Diät fit und energiegeladen halten sowie andererseits zusätzlich den Stoffwechsel anregen. Dabei spielt das Schwangerschaftshormon hCG eine besondere Rolle. Dessen Einsatz bei Diäten geht auf den britischen Endokrinologen Albert Simeons zurück. Dieser begann nach Beobachtungen schwangerer indischer Frauen, die sich sehr kalorienarm ernährten, den Zusammenhang zwischen hCG und dem Abbau von Fettgewebe zu untersuchen. Er stellte schließlich fest, dass die Injektion von hCG zusammen mit einer kalorien-, kohlenhydrat- und fettreduzierten Ernährung dazu führt, dass eher Fett als Muskelmasse abgebaut wird.

Heute ist die Verabreichung von hCG-Injektionen zur Gewichtsreduktion stark umstritten und teilweise sogar verboten. In Form von hCG-Globuli kannst du die positive Wirkung dieses Hormons auf Stoffwechsel und den Abbau von Fettpölsterchen jedoch gefahr- und bedenkenlos nutzen. So stellen hCG-Globuli bei bestimmten Diätformen eine wichtige Ergänzung des Ernährungsplans dar.

Diese hCG-Globuli empfehlen wir bei der Stoffwechselkur

Bei der Stoffwechselkur und der alternativen Form der hCG-Diät kommt in erster Linie Gonadotropin C30 zum Einsatz. Weshalb wir dir auch hCG C30 Globuli empfehlen.
Hierbei handelt es sich um ein homöopathisches Arzneimittel, das die Information des Sexualhormons hCG, das zur Gruppe der Gonadotropine zählt, enthält.
Die Einnahme von Gonadotropin C30 hat folgende Vorteile:

  • Es verhindert ein Absacken des Blutzuckerspiegels
  • Es kommt nicht zu Heißhungerattacken
  • Appetitzügelung
  • Es sorgt für eine Stimmungsaufhellung
  • Es kommt nicht zu depressiven Verstimmungen und Abgeschlagenheit
  • Die Elastizität der Haut wird unterstützt – erschlafftem Gewebe und Cellulite wird so vorgebeugt

In einem exakt festgelegten Verfahren wird das Hormon hCG so lange verdünnt und verrieben, bis die gewünschte Hochpotenz C30 entsteht. In dieser ist das Hormon hCG im Verhältnis 1:1060 enthalten. Das heißt, dass es chemisch nicht mehr nachweisbar ist. Nichtsdestotrotz solltest du auch bei der Einnahme von homöopathischen Arzneimitteln, die in den Hormonhaushalt eingreifen, vorsichtig sein. Mit einem Eingriff in den Hormonhaushalt sind unweigerlich auch immer gewisse Risiken verbunden, die im Vorfeld oft nur sehr schwer abschätzbar sind. Dabei muss jedoch unbedingt gesagt werden, dass die Risiken bei der Einnahme von hCG-Globuli in keinem Vergleich mit jenen stehen, die von hCG-Injektionen ausgehen. Aus diesem Grund unterliegen hCG-Injektionen auch strengsten Richtlinien, während hCG-Globuli freiverkäuflich unter anderem in Apotheken angeboten werden. Dennoch empfehlen wir dir, vor der Einnahme von hCG-Globuli unbedingt mit einem Arzt zu sprechen und eventuelle gesundheitliche Risiken abzuklären.

hCG-Globuli kaufen

Für wen sind hCG-Globuli geeignet?

Die Einnahme von hCG-Globuli ist grundsätzlich für jeden möglich. Obwohl es sich hierbei um ein homöopathisches Arzneimittel handelt, dass die Information des Schwangerschaftshormons hCG enthält, kann dieses als Unterstützung bei einer Stoffwechselkur auch von Männern eingenommen werden. Wir empfehlen dir jedoch grundsätzlich, vor der Einnahme von hCG-Globuli einen Arzt aufzusuchen und mit diesem alle möglichen gesundheitlichen Risiken zu besprechen.

Darauf solltest du bei der Einnahme von hCG-Globuli achten

Du solltest hCG-Globuli stets nur aus seriösen und vertrauenswürdigen Quellen erwerben und deren Einnahme im Vorfeld mit einem Arzt absprechen. Globuli haben gegenüber Tropfen den Vorteil, dass sie keinen Alkohol enthalten und daher auch von Schwangeren, Stillenden, Kindern sowie alkoholkranken Menschen bedenkenlos eingenommen werden könnten. Dennoch raten wir dir ganz klar ab die Stoffwechselkur als Kind unter 18 Jahren, als Schwangere oder während der Stillzeit durchzuführen. Sprich bitte mit deinem Arzt darüber, wenn du zu diesem Personenkreis gehörst und abnehmen möchtest.

Bei der Einnahme der kleinen Kügelchen solltest du Folgendes beachten:

  • Nimm die Globuli immer in einigem zeitlichen Abstand zu anderen Medikamenten ein.
  • Vor und nach der Einnahme der Globuli solltest du weder essen, trinken noch dir die Zähne putzen – Nehme sie am besten 30 Minuten vor deinen Mahlzeiten ein
  • In jenem Zeitraum, in dem du eine Kur mit homöopathischen Arzneimitteln machst, solltest du auf Alkohol, Nikotin, Schwarztee und Kaffee verzichten.
  • Achte darauf, die Globuli einige Minuten im Mund zu lassen und nicht sofort zu schlucken.

Wenn du all diese Tipps beherzigst, kannst du mit einer durch die Einnahme von hCG-Globuli unterstützten Stoffwechselkur tolle Erfolge erzielen. Durch die Ankurbelung des Stoffwechsels kannst du nicht nur gesund abnehmen, sondern dein neues Gewicht auch dauerhaft halten. Selbstverständlich gelingt dies nicht durch die Einnahme von hCG-Globuli alleine. Diese dienen lediglich als Unterstützung bei der Umstellung des Stoffwechsels sowie Umprogrammierung des Hypothalamus und sorgen so für noch bessere Ergebnisse. Zahlreiche AnwenderInnen berichten von tollen Erfolgen ihrer mit hCG-Globuli durchgeführten Stoffwechselkur.
Hier muss jedoch auch erwähnt werden, dass nicht jeder Körper auf die gleiche Art auf hCG-Globuli im Speziellen und homöopathische Arzneimittel im Allgemeinen anspricht. Darüber hinaus hängt der Erfolg einer Stoffwechselkur natürlich auch davon ab, wie exakt du dich an die Vorgaben hältst und wie genau du den Ernährungsplan einhältst.

Quellen:

  1. Schikowsky, Arno: Die 21-Tage Stoffwechselkur
  2. Wimmer, Barbara: hCG-Diät kompakt: Die praktische Anleitung für die Umprogrammierung Ihres Stoffwechsels
  3. Hild, Anne: Die hCG Diät
  4. Sommer, Sven: Homöopathie: Das Basisbuch
  5. Hahnemann, Samuel: Organon der Heilkunst
Hat dir der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über deine Bewertung:
[Insgesamt: 170 Durchschnitt: 4.7]

Letzte Aktualisierung am 18.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlassen Sie einen Kommentar